AKTUELLE INFORMATIONEN + TIPPS

Tipps und Infos vom Tierarzt

SCHNEE, STREUSALZ UND ROLLSPLIT

Gefahren im Winter

Der Winter ist zurückgekehrt. Und wie jedes Jahr auch die unangenehmen Begleiterscheinungen.

 

Bei unseren Hunden fördert ausgebrachter Rollsplit durch seine Scharfkantigkeit die Entstehung von rauhen, rissigen, wunden Ballen; zudem führt Streusalz über diese Vorschädigungen zu oft schweren Entzündungen der Ballen und Zehenzwischenbereiche.

 

Allzu gerne wird Schnee, oft auch vermischt mit Streusalz aufgeschleckt oder gar in größeren Mengen aufgenommen. Manche Hunde zeigen danach keine Probleme, viele reagieren aber mit oft blutigem, schmerzhaften Erbrechen und Durchfall. In diesem Fall suchen Sie uns bitte umgehend auf, damit wir Ihrem Liebling rasch helfen können!

 

Unsere Tipps:

Meiden Sie Wege, wo sichtlich viel Split-Streusalzgemisch ausgebracht wurde – immer unter der Voraussetzung, daß Sie sich nicht selbst gefährden.

VOR jedem Spaziergang die Pfoten mit einem speziellen Schutzspray oder einer speziellen Schutzsalbe behandeln

NACH jedem Spaziergang die Pfoten mit lauwarmen Wasser reinigen, abtrocknen und Pfotensalbe auftragen – achten Sie darauf, daß sich Ihr Hund die Pfoten vor dem Reinigen möglichst nicht abschleckt!

Wir empfehlen Paw Protection - Pfotenwachs für Ihren Hund - in unserem Ambulatorium erhältlich!